Der Richter und sein Henker

Kommissär Bärlach ist todkrank. Aber er hat noch eine alte Rechnung zu begleichen. Sein bester Freund ist vor Jahrzehnten zu seinem grössten Feind geworden, und diesen will er unbedingt noch richten. Aber wie soll man jemanden dingfest machen, der sein ganzes Leben darauf verwendet hat nicht erwischt zu werden?

Aber das ist gar nicht die vordergründige Handlung der Geschichte. Zuerst geht es darum, den Mord an Bärlachs Assistenten Schmid aufzuklären. Selbstverständlich gelingt es Dürrenmatt die beiden Geschichten perfekt miteinander zu verweben und bis die Spannung bis zum Schlusssatz zu steigern.

Bezugsquellen:

Der Film zum Buch:

Neuen Kommentar schreiben